Jahrgangsübergreifende Klassen und die Förderung sozialer und methodischer Kompetenzen

Zur Individualisierung und Förderung des sozialen Lernens wird an der Johann-Ganter-Grundschule jahrgangsübergreifend unterrichtet. Je zwei Jahrgangsstufen stellen eine Lerngruppe dar: Die JÜK 1/2 und die JÜK 3/4.

Um der Vielfalt der Kinder hinsichtlich ihrer Lern- und Leistungsvoraussetzungen sowie unterschiedlichen Talenten gerecht zu werden hat das individuelle Lernen einen hohen Stellenwert an unserer Schule. Die Kinder haben so die Möglichkeit in ihrem Lerntempo, nach individuellen Voraussetzungen, zu lernen. Außerdem ermöglicht die Jahrgangsmischung eine unterschiedliche Verweildauer in den Lerngruppen, ohne einen Wechsel dieser vornehmen zu müssen – die vertraute Umgebung muss nicht verlassen werden.

 

 

Das Lernen findet in verschiedenen Lernformen statt: Sowohl individuelle, als auch kooperative Lernformen finden in den Lernräumen ihren Platz.

Durch die Jahrgangsmischung wird das soziale Miteinander gefördert, indem die Kinder verstärkt voneinander lernen; vor allem in kooperativen Lernformen nehmen die Kinder nicht nur die Rolle des Lernenden ein, sondern wirken auch als Experten.

Projektorientiertes Arbeiten, wie z.B. in den wiederkehrenden Waldtagen, fördern das Lernen miteinander, sowie auch das soziale und methodische Lernen. Hierzu tragen außerdem maßgeblich über das Schuljahr verteilte Aktivitäten, wie beispielsweise Theaterausflug, Schulfest, Sporttag und Schul- und Klassenausflüge bei.

 

 

Bewegte, gesundheitsfördernde Schule

In unserer Schule sind vielfältige Bewegungsangebote integriert. Dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder wird Rechnung getragen und das Körpergefühl geschult. Während der Lernzeiten finden regelmäßige Bewegungspausen statt. Für die Pausen drinnen und draußen können die Kinder verschiedene Spiel- und Bewegungsmaterialien nutzen. Die natürliche Umgebung unserer Schule lädt zum Spielen oder Entspannen ein. Nicht nur die Bewegung, sondern auch die Ernährung gehört zu einem gesundheitsbewussten Verhalten mit dazu. Die Basis zur Umsetzung bildet in allen Klassen unsere Zertifizierung „Kommt mit in das gesunde Boot“.